Leitsatz zur Woche 33/2017

Anwenden, was funktioniert: Verfahren!

In der Luftfahrt ist das schon lange bekannt. Der Weg zu dieser Einsicht war allerdings mit Unfällen und grossem Leid geplastert. Wenn in den 1970er-, vor allem dann in 1980er Jahren nicht auf die voll klaren Verfahren -in der Aviatik wird von „Procedures“ gesprochen – gesetzt worden wäre, würden sich heute nur noch ganz Mutige in ein Flugzeug setzen. Heute würde die Branche, hochgerechnet aus den Zahlen dieser früheren Jahre, pro Woche sechs grosse Flugunfälle zu erdulden haben. Jeder in der Fliegerei weiss heute um die Bedeutung der Procedures. Es geht um exakte Vorgaben, genauso wie um präzise Handgriffe und klare Aussagen aller Beteiligten. Und wenn doch noch was passiert, dann dreht sich die Suche nach den Ursachen des Unglückes um das unumgängliche Wort Procedures: Also um Verstösse gegen die etablierten Verfahren (Procedures). Was hindert nur die anderen Branchen, die Erkenntnisse und Lehren der Luftfahrt auch zum besseren Ankommen anzuwenden und umzusetzen?

©2019 by Bruno Dobler. Impressum & Datenschutz.

  • Xing Bruno Dobler
  • LinkedIn Bruno Dobler
  • Instagram Bruno Dobler
  • Facebook Bruno Dobler