Leitsatz zur Woche 33/2014

Viele Fragen: Keine zu schnellen „fremden“ Antworten akzeptieren!

Seit Woche wird die breite Oeffentlichkeit mit dem 1. Weltkrieg beschäftigt. Auch heute ist es unverständlich, wie sich Menschen gegenseitig so lange so viel Leid antun konnten.

Heute, 100 Jahre nach Beginn es 1. Weltkrieges, gibt es mindestens vier grosse und traurige Konfliktherde, Kriege. Diese sind nur gerade drei bis fünf Flugstunden von uns entfernt. Die MH 17 als schreiendes Beispiel menschlicher Tragödie muss herhalten für Propagandazwecke verschiedener Interessengruppen und Ideologien. Die Flugschreiber sind seit mehr als zehn Tagen ausgewertet. Die Informationen aber werden der breiten Oeffentlichkeit vorenthalten. Die Presse, die bis vor kurzem gerade diese „Blackboxes“ zu Recht als die wichtigen Informationslieferanten zur Aufklärung des Absturzes gesehen hatte, ist bei diesem Thema abgetaucht. Interessanterweise werden die Erklärungen, wonach die Erkenntnisse aus den Blackboxes vor der Veröffentlichung in einen Gesamtzusammenhang gestellt werden müssten, von „offizieller“ Seite akzeptiert. Dazu gibt es aber überhaupt keine Grund. Die Black-Box-Informationen über die Gespräche der Piloten und die Daten der Maschine sind die unverfälschlichen Zeugen der letzten Minuten des Fluges der MH17. Sie stehen für sich ohne in einen Gesamtzusammenhang gestellt werden zu müssen. Warum werden die Erkenntnisse aus diesen Daten zurückgehalten? Was könnte der Grund sein? Passen die Erkenntnisse aus den letzen Minuten an Bord der Unglücksmaschine nicht das Puzzle der Interessengruppen oder eben nicht in den angenommenen Gesamtzusammenhang? Wir wissen es nicht. Für Sie als verantwortlicher Unternehmer und als Führungskraft stellen Sie aber auch Fragen, wie: Wer hat welche Interessen, die für mich relevante Informationen beeinflussen könnten? Verfüge ich über die einigermassen objektiven und umfassenden Informationen für meine Entscheidungen?Reichen diese aus, um zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort anzukommen? Bleiben Sie kritisch! (siehe auch Leitsatz zur Woche 08/2014)

©2019 by Bruno Dobler. Impressum & Datenschutz.

  • Xing Bruno Dobler
  • LinkedIn Bruno Dobler
  • Instagram Bruno Dobler
  • Facebook Bruno Dobler