Leitsatz zur Woche 32/2014

Lassen Sie sich nicht erregen!

Die vielen andern, die es zulassen, sind genug. Massenerregungen und – empörungen sind Irrleuchten unserer Zeit. 1962 haben die Psychologen Singer und Schachter belegt, dass Menschen die für ihre Erregung keine passende Erklärung finden, sich dann euphorisch verhalten, wenn andere euphorisch sind. Und sie sind dann empört, wenn andere empört sind. Um die „wohl informierte und gebildete“ Umwelt anfällig für Suggestion zu machen, reichen 

1. Erregung – euphorische, empörte und auch ängstliche 

2. Ahnungslosigkeit, Unwissen, Orientierungslosigkeit und 

3. ein Umfeld, das Erklärungen bereithält (ganze Industrien sind heute am Werk um „wahre“ Stimmungen, sogenannte Erklärungen zu erzeugen). 

So erregt und angesteckt wundert es nicht, wenn immer weniger in der Lage sind, Situationen, Gefahren, Aussagen und Wirklichkeiten selbtständig zu erfassen, einzuordnen und eigene Schlüsse zu ziehen. Sieger sind exakt aus dem anderen Holz geschnitzt.  

©2019 by Bruno Dobler. Impressum & Datenschutz.

  • Xing Bruno Dobler
  • LinkedIn Bruno Dobler
  • Instagram Bruno Dobler
  • Facebook Bruno Dobler