Leitsatz zur Woche 21/2013

Erwarten Sie Krisen. Bereiten Sie sich vor! Und sie bleibt aus: Die Krise!  

Zum Glück gehören Krisen nicht zum Alltag. Doch gerade deshalb geht von jeder Krise grosse Gefahr aus. Und deshalb gehört es zur unternehmerischer Pflicht, sich auf Krisen vorzubereiten. Das ist möglich. Bereits zur Vorbereitung gehört ein sehr wichtiger Punkt. Nämlich, sich darüber klar zu sein, was zu einer Krise gehört und was eine Krise ausmacht. Wie definieren Sie für sich die Krise? Ist die Krise ein Ereignis von der eine grosse Gefahr für Mitarbeiter, Kunden und/oder für die Ueberlebensfähigkeit der Unternehmung ausgeht? Wenn Sie diese Frage für sich seriös beantwortet haben, fällt es relativ leicht, Schritte für die Vorbereitung über das Verhalten in einer Krise festzuhalten. Schriftlich selbstverständlich. Sie können auch fremde Hilfe angehen. In kurzer Zeit, werden Sie wertvolle Checklisten erarbeitet haben. Günstiger können Sie die Krisenbewältigung nicht vorbereiten. Gehen Sie diese Arbeit jetzt an! Bereiten Sie sich auf die Krisen vor. Das Beste was Ihnen passieren kann ist, dass sie nicht eintrifft. Die Krise.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Inspiration zur Woche 33/2019

Der Patron ist so kompetent wie seine Fachkräfte qualifiziert! Fachkräftemangel! Zwei Hauptgründe sind dafür verantwortlich: 1. Vernachlässigung der Weiterbildung und ein Weiterkommen der Mitarbeiter

Inspiration zur Woche 31/2019

Ideen und Vorstellungen hinterfragen! Tun Sie das, bevor Sie entscheiden. Die guten Ideen und Vorstellungen sind oft nichts mehr als Reize, ausgelöst von zu vielen fremden Informationen. Finden Sie An

©2019 by Bruno Dobler. Impressum & Datenschutz.

  • Xing Bruno Dobler
  • LinkedIn Bruno Dobler
  • Instagram Bruno Dobler
  • Facebook Bruno Dobler