Leitsatz zur Woche 11/2015

Bezwingen Sie die Völlerei!

Schlank und rank, fit und kein Gramm zu viel, das macht die heutige erfolgreiche Führungskraft aus. Manager kasteien sich für den körperlichen Idealzustand. Dazu besteigen sie 6000er oder laufen den Marathon in immer schnelleren Zeiten. Kein Interview lässt Fragen nach dem Fitnesszustand offen. Völlerei besteht dennoch. Getrieben vom ZWANG informiert zu sein, MUESSEN nicht wenige in die Direttissima des EINFACHEN joggen. Sie fressen sich voll mit Informationen und Erlebnissen: Das ist die moderne Völlerei. Die geistigen Vielfresser werden durch das Wiedergeben des Gelesen und Gehörten auch zu Dummschwätzern. Allerdings, das ist zuzugeben, sind sie damit in guter Gesellschaft. Statt „etwas macht Sinn“ empfiehlt sich die Suche nach „etwas hat Sinn“. Diese Suche schliesst aus, dass nur gelesen und erlebt wird. Entscheidend ist, nicht bloss das Vorgegebene (nach) zu denken, sondern viel mehr das eigenständige und unbelastete Vordenken. Das führt zu völlig anderen Beurteilungen und bestimmt zu viel besseren Ergebnissen.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Inspiration zur Woche 33/2019

Der Patron ist so kompetent wie seine Fachkräfte qualifiziert! Fachkräftemangel! Zwei Hauptgründe sind dafür verantwortlich: 1. Vernachlässigung der Weiterbildung und ein Weiterkommen der Mitarbeiter

Inspiration zur Woche 31/2019

Ideen und Vorstellungen hinterfragen! Tun Sie das, bevor Sie entscheiden. Die guten Ideen und Vorstellungen sind oft nichts mehr als Reize, ausgelöst von zu vielen fremden Informationen. Finden Sie An

©2019 by Bruno Dobler. Impressum & Datenschutz.

  • Xing Bruno Dobler
  • LinkedIn Bruno Dobler
  • Instagram Bruno Dobler
  • Facebook Bruno Dobler