Planen, was passiert! – Heute!

Wissen Sie heute schon (ja, heute) WAS Sie WANN und WARUM Morgen tun, erledigen und/oder starten werden? – Sie sollten! Das WIE lässt sich Morgen von selbst finden.

Frage zur Woche 16/2010

Wissen wir wirklich, was wir wollen?

Achtung Falle „Sehnsucht“! Für die westliche, in unserer Form entwickelten Welt, gilt als Faustregel: Wir sehnen uns nach dem, was wir am wenigsten brauchen. Ergo: Die eingangs gestellte Frage liefert die falsche Antwort. Die treffende Frage lautet: Was brauche ich? Beispiel: Brauche ich ein Haus oder ein Zuhause? Und jetzt ist es Ihre Pflicht nur zielführende Fragen in Bezug auf Ihr Geschäft zu stellen.

Setzen Sie auf HERZ!

Was Ihre Kunden im Herzen von Ihnen und Ihrer Firma davontragen, ist Ihre Marke. Konnten Sie Ihren Kunden überzeugen, oder haben Sie ihn überfahren? Das erzielte Ergebnis ist nachhaltig. Garantiert!

Human Back-up überprüfen! – Anpassen?

Ihre Liquidität reicht. Die Aufträge sind da und weitere sind zu erwarten. Die Aussichten auf ein gutes Jahr sind hervorragend. Doch was passiert, wenn Ihnen der Mann für Monate aussteigt, bei dem die Fäden zuammenlaufen, in der Produktion, in der Entwicklung, im Verkauf? – Haben Sie die Stellvertretung aufgebaut? Oder ist diese den Wirren des letzten Abschwunges aus Spargründen zum Opfer gefallen? So nach dem Motto: Es passiert ja eh nichts. !Emergency!  Die Ernte des Erfolgs für das laufende Jahr ist in ernsthafter Gefahr. Die Human Back-up’s werden zur entscheidenden Grösse im Erfolg. Gleichgültigkeit in diesem Teil der unternehmerischen Verantwortung wird nicht verziehen. >>>> Ueberprüfen Sie >>>> realistisch – ohne Rosa-Brille – Ihre Stv-Performance. Wo nicht vorhanden, ist rasches Handeln dringend nötig.

©2019 by Bruno Dobler. Impressum & Datenschutz.

  • Xing Bruno Dobler
  • LinkedIn Bruno Dobler
  • Instagram Bruno Dobler
  • Facebook Bruno Dobler